Weihnachtsstimmung

Pünktlich zum ersten Advent – oder manchmal sogar noch eher – überkommt mich der Geist der Weihnacht und Festtagsstimmung macht sich in mir breit. 🙂 Von daher möchte ich hier ein paar Inspirationen teilen, um auch dir die Weihnachtsstimmung näherzubringen oder damit du deine bereits vorhandenen weihnachtlichen Vibes noch ausgiebiger zelebrieren kannst. 😉
Weihnachtsstimmung zu bekommen und dann auch in vollen Zügen zu genießen, funktioniert am besten mit allen Sinnen.

In Weihnachtsstimmung komme ich vor allem über Musik. Ich liebe Lieder wie It’s Beginning to Look a Lot Like Christmas und Have Yourself a Merry Little Christmas und The First Noel.
Da ich Halbfinnin bin, höre ich natürlich auch für mein Leben gern finnische Weihnachtssongs, wie zB Maa on niin kaunis. Falls du auch Lust hast, dir mal finnische Weihnachtsmusik anzuhören, habe ich hier einen tollen Tipp für dich: Gib mal im Internet jouluradio.fi ein. Jouluradio heißt Weihnachtsradio. Dort läuft jedes Jahr die gesamte Weihnachtszeit über finnische Weihnachtsmusik, aber auch englische Songs. Und das Schöne ist, das ganze ist komplett ohne Werbung und Moderatoren, einfach nur 100% Songs. Ich persönlich liebe diesen Radiosender und höre ihn mir jedes Jahr vor Weihnachten an.

Mir macht es alle Jahre wieder super viel Spaß alles gemütlich und weihnachtlich zu dekorieren. Adventskranz, Sterne, Lichterketten, alles was dazu gehört. Ich zelebriere es richtig. Am wichtigsten sind für mich zur Weihnachtszeit die Kerzen. Sie haben so eine beruhigende und meditative Wirkung auf mich. Neben Gemütlichkeit strahlen Kerzen auch eine wunderbare Wärme aus. Nicht nur an Weihnachten zünde ich gerne Kerzen an, aber dann halt ganz besonders gern. Die Flamme einer Kerze blendet zudem nicht, so dass man auch direkt ins Licht schauen kann. Übrigens eignet sich die Kerzenmeditation als unglaublich effektive Entspannungsmethode an, gerade jetzt in der dunklen Winterzeit.

Weihnachten ist für mich die Zeit des Dekorierens. Ich kaufe mir aber nicht jedes Jahr neue Deko, vor allem nicht dieses ganze Plastikzeug, sondern verwende meine bereits vorhandene Deko und oder ich bastele selbst. Handmade und DIY macht nicht nur Spaß, sondern eignet sich auch hervorragend, um sich mit lieben Menschen zu treffen und gemeinsam kreativ zu sein. Wie wärs zB mit einem selbstgemachten Adventskranz? Eigentlich benötigt man nur 4 Kerzen und ein wenig Fantasie. Du musst nicht mal Schmuck für den Adventskranz im Laden kaufen gehen, sondern nutz doch einfach Naturmaterialien wie Tannenzapfen und Tannenzweige aus dem Wald. Auf diese Weise kannst du die Beschaffung der kostenlosen Materialien mit einem schönen Spaziergang in der Natur verbinden. 🙂

Um die Weihnachtsstimmung mit allen Sinnen zu erleben, dürfen natürlich der Geruchs- und Geschmackssinn nicht fehlen. Und wo kann man diese besser an Weihnachten abdecken als beim Backen von leckeren Keksen. Düfte wie Orange, Zimt und Gewürznelken gehören für mich zu dieser festlichen Jahreszeit einfach dazu und sorgen bei mir für wohlige Adventsstimmung.
Ich habe bereits vegane Spekulatius gebacken. Die sind so lecker geworden! Ich freue mich bereits auf weitere Back- und Kochstunden in dieser schönen Zeit.

Was für Rituale hast du, um dich auf die Weihnachtszeit einzustimmen?

Ich wünsche dir eine ganz tolle Adventszeit und hoffe, du kannst sie entspannt, sorglos, gesund und mit deinen Liebsten in Ruhe und Frieden genießen.

Mit Liebe,
deine Anna <3

Schreibe einen Kommentar